Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Einsatzbericht 35-2018

 

Am Sonntagnachmittag (30-9-19) wurden die Feuerwehren Waddewarden und Hooksiel durch die Leitstelle Friesland-Wilhelmshaven zu einem „Wassereinbruch in einer Yacht“ in der Marina Hooksiel alarmiert. Auf einer Yacht kam es durch einen technischen Defekt zu einem Wassereinbruch so das die Yacht zu sinken drohte. Die Eisatzkräfte „lenzten das Boot“ mit einer vom Förderverein gestifteten Abwassertauchpumpe, und dichteten die Leckage ab so das ein weiterer Wassereinbruch wirkungsvoll verhindert wurde. Im Anschluss schleppte das Tochterboot des DGzRS Seenotrettungskreuzers „Bernhard Gruben“ die „Johann Fidi“ den Hacvaristen in die Werft Hooksiel zur Reparatur. Die ebenfalls an der Einsatzstelle befindliche Wasserschutzpolizei dokumentierte den Vorfall. Einsatzleiter war der Stv. Ortsbrandmeister Patrick Obst aus Hooksiel. Insgesamt waren ca. 30 Einsatzkräfte mit 6 Fahrzeugen im Einsatz.

 

 

Presseberichte:

Link zur NWZ

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?