Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Am 11-10-2015 wurde die Freiwillige Feuerwehr Hooksiel zur Unterstützung der Wehr Waddewarden auf die Landstraße zwischen Waddewarden und Sillenstede alarmiert. Dort hatte sich ein Verkehrsunfall mit einem PKW ereignet, bei bestem Wetter kam eine Fahrzeugführerin aus ungeklärter Ursache von der Fahrbahn ab, prallte gegen einen Baum das Fahrzeug wurde durch den Aufprall auf die Fahrerseite geschleudert und blieb quer zur Fahrtrichtung auf der Fahrbahn liegen die verletzte Fahrerin wurde eingeklemmt und musste mit Hydraulischem Rettungsgerät befreit werden. Die Kameraden aus Waddewarden fuhren ihren ersten Einsatz mit dem brandneuen TSF-W. Aus Hooksiel kamen der Hydraulische Rettungssatz und die vom Förderverein Freiwillige Feuerwehr Hooksiel beschaffte Säbelsäge zum Einsatz. Die ebenfalls alarmierten Feuerwehrkräfte aus Hohenkirchen (Absicherung zweiter Hilfeleistungssatz) konnten nach kurzer Zeit die Rückfahrt eintreten, die aus dem PKW befreite Person wurde von der RTW Besatzung aus Hohensminde und von der RTH Besatzung des Christoph-26 versorgt.

 

 

 

Fotos FF Waddewarden und FF Hooksiel

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?