Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Technik

Fahrzeuge

Ausrüstung

 

 

Am 19-09-2015 am frühen Abend wurde die Freiwillige Feuerwehr Hooksiel zu einem Verkehrsunfall mit drei beteiligten Personen alarmiert. Der Unfall hatte sich auf der L812 zwischen Hooksiel und Bottens ereignet. Alarmiert waren die Feuerwehren Minsen, Hohenkirchen und Hooksiel, diese machten sich mit 34 Einsatzkräften auf den Weg. Als die ersten Kräfte aus Hooksiel eintrafen waren bereits alle Beteiligten aus den Fahrzeugen befreit und in Rettungsdienstlicher Behandlung. Eine Person galt zu diesem Zeitpunkt als vermisst so das die Feuerwehrkräfte sich auf die Suche nach der Vermissten Person machten, diese wurde jedoch nach sehr kurzer Zeit unverletzt aufgefunden, so das die Einsatzkräfte aus Minsen und Hohenkirchen den Rückweg antreten konnten.

Die Hooksieler Kräfte sicherten auf einer Seite die Einsatzstelle unterstützten die Polizei bei der Unfallaufnahme und mussten unter anderem nach dem der PKW entfernt war den betroffenen Baum fällen da dieser so stark geschädigt war das er um zu stürzen und auf die Fahrbahn zu stürzen drohte.

Die drei Fahrzeuge der Freiwilligen Feuerwehr Hooksiel waren nach ca.3 h zurück im Feuerwehrhaus.

 

Link zum Artikel aus der NWZ:

Link zum Video in der NWZ online:

 

 

 

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?